Agenda

  1. Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Hans Koch

    Details zu Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Hans Koch
  2. Julian Vogel: CHINA SERIES

    Details zu Julian Vogel: CHINA SERIES
  3. Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Co Streiff

    Details zu Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Co Streiff
  4. Werkschau Artist in Residence

    Details zu Werkschau Artist in Residence
  5. Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Saadet Türköz

    Details zu Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Saadet Türköz
  6. Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Jean-Jacques Pedretti

    Details zu Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Jean-Jacques Pedretti
  7. Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Dominique Girod

    Details zu Schärli & Zytynska «duoplus»: Musik am Mittag mit Dominique Girod
10. Jun 2021 20. Jun 2021
Ausstellung

Julian Vogel: CHINA SERIES

in Kooperation mit cirqu’ – Festival für aktuelle Zirkuskunst

Vorschaubild fürJulian Vogel: CHINA SERIES

Im interdisziplinären Projekt «CHINA SERIES» des Schweizer Künstlers Julian Vogel (*1990) verbinden sich zeitgenössische Performance, Installation, Zirkus und Tanz zu einem vielschichtigen Ganzen. Die fortlaufende Werkserie versteht Julian Vogel als stetig wachsendes Forschungslabor. Als Ausgangslage dient ihm das Diabolo, welches er als Jongleur perfekt beherrscht. Doch beraubt der Künstler das Diabolo seiner ursprünglichen Form bzw. Materialität, indem er unzählige neue Diabolos formt, und zwar nicht etwa aus Kunststoff, sondern aus zerbrechlicher Keramik, gefundenem Geschirr etwa. Ins Zentrum rücken so die Dekonstruktion und Rekonstruktion des klassischen Jonglage-Objekts. Die mit dem Material verbundene Zerbrechlichkeit wird durch die flüchtige Darstellungsform der Performance noch verstärkt, welche Julian Vogel mehrheitlich als künstlerischen Ausdruck wählt.
Das Publikum indes wird zum wichtigen Bezugspunkt, ist sowohl BetrachterIn als auch ChoreographIn. Es fügt sich mit seiner Anwesenheit in die Vergänglichkeit von Objekt und Situation ein. «CHINA SERIES» besteht aus verschiedenen Teilen – Videos, Performances und Installationen –, die jeweils für sich selbst stehen, sich jedoch inhaltlich und formal vielseitig aufeinander beziehen. Für seine Präsenz über das ganze Festival cirqu’ hinweg und im Rahmen seiner Ausstellung im Forum Schlossplatz entwickelt Julian Vogel die Serie entscheidend weiter.

kuratiert von Lena Friedli und Roman Müller
Vernissage: Donnerstag, 10. Juni 2021

×