Aktuell

Agenda

  1. Vernissage: Die Anatomie des Feststeckens

    Details zu Vernissage: Die Anatomie des Feststeckens
  2. Vernissage Werkschau Arjun Das

    Details zu Vernissage Werkschau Arjun Das
  3. Die Anatomie des Feststeckens

    Details zu Die Anatomie des Feststeckens
  4. Performance: Die Anatomie des Feststeckens

    Details zu Performance: Die Anatomie des Feststeckens
  5. Werkschau AIR Arjun Das

    Details zu Werkschau AIR Arjun Das
  6. Artist Talk mit Arjun Das

    Details zu Artist Talk mit Arjun Das
  7. Performance: Die Anatomie des Feststeckens

    Details zu Performance: Die Anatomie des Feststeckens
  8. Performance: Die Anatomie des Feststeckens

    Details zu Performance: Die Anatomie des Feststeckens
  9. Cinema Sud

    Details zu Cinema Sud
  10. Arm in Arm mit der bildenden Kunst

    Details zu Arm in Arm mit der bildenden Kunst
06. Sep 2019 05. Jan 2020
Ausstellung

Arm in Arm mit der bildenden Kunst

Der Schriftsteller Paul Nizon

Vorschaubild fürArm in Arm mit der bildenden Kunst

Paul Nizon, geboren 1929 in Bern, ist der Autor der Städte, des Lebens und der Kunst. Eine Retrospektive zum 90. Geburtstag zeigt den «Urbomanen» Nizon, der sich seit seinem Umzug nach Paris in die Literaturgeschichte der Metropole einschreibt und wie kein zweiter deutschsprachiger Schriftsteller der Gegenwart auch in Frankreich gelesen wird. Die Ausstellung würdigt den «Autobiographie-Fiktionär» Nizon, der sein Schreiben aus dem eigenen Leben, das Leben durch das tägliche Schreiben gewinnt und seine «Liebesvergiftungen» in eine sinnliche Sprache von unvergleichlicher Intensität übersetzt. Die Ausstellung thematisiert aber auch den lange in den Hintergrund geratenen Kunstkritiker Nizon und fragt nach der Aktualität seiner Streitschrift Diskurs in der Enge von 1970 die das Gespräch über Schweizer Kunst während Jahrzehnten mitprägte. Die vom Autor und Literaturwissenschaftler Pino Dietiker kuratierte Werkschau zeigt auf, wie wahlverwandte Malerinnen und Bildhauer die radikale Selbst- und Lebenssuche befeuern, die Paul Nizon in seinen Romanen und Journalen bis heute betreibt.

Vernissage: Donnerstag, 5. September, 18.30 Uhr

×