Archiv

  1. Ausstellungen im Jahr 2021

  2. Ausstellungen im Jahr 2020

  3. Ausstellungen im Jahr 2019

  4. Ausstellungen im Jahr 2018

  5. Ausstellungen im Jahr 2017

  6. Ausstellungen im Jahr 2016

  7. Ausstellungen im Jahr 2015

29. Apr 2021 09. Mai 2021
Ausstellung

Residenz Residenz: Leo Hofmann und Benjamin van Bebber

Vorschaubild fürResidenz Residenz: Leo Hofmann und Benjamin van Bebber

Veranstaltungen

  • 05. Mai 2021 Leo Hofmann & Benjamin van Bebber: Installative Séance
  • 07. Mai 2021 Leo Hofmann & Benjamin van Bebber: Installative Séance
  • 09. Mai 2021 Leo Hofmann & Benjamin van Bebber: Installative Séance und Finissage

Während «Residenz Residenz» beherbergt das Forum Schlossplatz sechs Künstler*innen für jeweils zehn Tage. Das Publikum ist eingeladen, an diesen fünf künstlerischen Annäherungen an einen aussergewöhnlichen Ort teilzunehmen.

Die Künstler Leo Hofmann und Benjamin van Bebber richten im Forum Schlossplatz ein temporäres Zuhause ein, sind Gäste und Gastgeber zugleich, laden zum Zuhören und Zusammensein:

«Endlich hausen wir wieder! Noch nicht im eigenen Schloss, aber dafür im Schlossplatz. Ein Ort ohne Herrschende, mit Sälen und Gärten für die eigene Unbeherrschtheit, mit Platz für Geister und Begeisterung, mit offenen Fenstern für die Welt da draussen. Und an drei Tagen öffnen wir die Türen für eine installative Séance. Wird es heimelig oder unheimlich? Welche Geister wollen wir einladen und welche austreiben? Wer wird kommen und werden wir die gleichen bleiben, wenn wir wieder gehen?»

Hausen ist ein Format, das mit Mitteln des Musiktheaters und der Klangkunst Formen von Gastlichkeit, Fremdheit und Freund*innenschaft erprobt. Nach Stationen in Hamburg und Zürich behausen Leo Hofmann und Benjamin nun das Forum am Schlossplatz. Hier richten sie ein temporäres Zuhause ein, sind Gäste und Gastgeber zugleich, laden zum Zuhören und Zusammensein.

Nach Stationen in Hamburg und Zürich behausen Leo Hofmann und Benjamin nun das Forum Schlossplatz. «Hausen» ist ein wiederkehrendes Format des Künstlerduos, das mit Mitteln des Musiktheaters und der Klangkunst Formen von Gastlichkeit, Fremdheit und Freund*innenschaft erprobt.

Leo Hofmann (geb. 1986) und Benjamin van Bebber (geb. 1984)

Den Composer-Performer Leo Hofmann und den Musiktheater-Regisseur Benjamin van Bebber verbindet seit 2014 eine intensive Zusammenarbeit. Im Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit stehen Klang, Stimme und Musik als Möglichkeiten von Kommunikation und Resonanz. Zu zweit oder mit wechselnden Teams realisiert das Duo Musiktheater, Performances und Installationen, unter anderen das mehrteilige Projekt «hausen» (Hamburg, 2017 / Zürich, 2019). Leo Hofmann und Benjamin van Bebber leben in Hamburg.

Galerie
×