Archiv

  1. Ausstellungen im Jahr 2004

  2. Ausstellungen im Jahr 2003

  3. Ausstellungen im Jahr 2002

  4. Ausstellungen im Jahr 2001

  5. Ausstellungen im Jahr 2000

30. Nov 2002 26. Jan 2003
Ausstellung

Lux Guyer

Aus Leidenschaft Architektur erfunden

Vorschaubild fürLux Guyer

Lux Guyer – Sie zeichnete Häuser und plante damit Lebensräume: Als eine der ersten Schweizer Architektinnen eröffnete Lux Guyer (1894 – 1955) 1924 ihr eigenes Büro. Fragen der Zeit beschäftigten sie – so auch die Wohnungsbedürfnisse der modernen Frau. Bei der grossen Schweizer Ausstellung für Frauenarbeit in Bern, der SAFFA, war Lux Guyer 1928 die Architektin. As Neuheit präsentierte sie zudem ein vorgefertigtes Holz-Einfamilienhaus. Während fast 75 Jahren stand der Prototyp des SAFFA-Hauses, der «Katharinenhof», in Aarau. Nun geht es wieder auf Reisen: Das noch heute in vieler Hinsicht hochaktuelle Haus soll nach Stäfa, als Domizil des Eltern-Kinder-Zentrums, verbracht werden. Umso mehr hat das Forum Schlossplatz Anlass, die Arbeit von Lux Guyer als international anerkannte Architektin und sprühende Pianistin zu beleuchten.

Ausstellungsmacherinnen: Beat Schnitter, Dipl. Architektin ETH BSA SIA und Evelina Melchiori, MELCHIORI für Gestaltung, Zürich

×