Archiv

  1. Ausstellungen im Jahr 2004

  2. Ausstellungen im Jahr 2003

  3. Ausstellungen im Jahr 2002

  4. Ausstellungen im Jahr 2001

  5. Ausstellungen im Jahr 2000

13. Mai 2000 09. Jul 2000
Ausstellung

Der schwerelose Raum

Vorschaubild fürDer schwerelose Raum

Mit dem Bau der Internationalen Raumstation werden Langzeitaufenthalte im Weltraum immer selbstverständlicher. Erstmals in der Raumfahrt tauchen Begriffe wie Wohnlichkeit auf. Das Leben und Arbeiten in der Schwerelosigkeit unterliegt aber ganz besondern Bedingungen, welche auch besondere Lösungen erfordern. Marsmission und Weltraumhotels sind Versprechen an zukünftige Generationen, die Schwerelosigkeit in ihrem «Alltag» zu erleben. Ein neuer Berufszweig formiert sich: der Weltraumarchitekt. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die faszinierende Welt der Schwerelosigkeit und versucht ihre Phänomene und Sinnlichkeit auf die Erde zu übertragen. Raum pur, Licht von allen Seiten, vollkommene Bewegungsfreiheit. Gestaltet wird die Ausstellung vom Schweizer Architekten Andreas Vogler, der an der Technischen Universität München ein Programm für Weltraumarchitektur aufbaut, in dessen Rahmen bereits Prototypen für das Wohnmodul der Internationalen Raumstation bei der NASA getestet wurden.

×