. .

Postfossiles Design

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Produktegestaltung

26. August 2012 bis 23. September 2012

Im Gewinn orientierten Warenkreislauf müssen Produkte möglichst schnell altern, damit Neuwaren auf dem Markt platziert werden können. Eine zunehmende Ressourcen-Knappheit, die Teuerung der Rohstoffe aber auch geopolitische Konflikte im Kampf um die fossilen Energieträger sind Folgen dieser forcierten Produktion. In der Herstellung wie beim Verbrauch ist deshalb ein geschärftes Bewusstsein für nachhaltige Produkte gefragt.

Für die Designergruppe postfossil muss auch das Produktedesign auf die Ressourcenproblematik reagieren. Das Kollektiv kreiert verschiedene Alltagsgegenstände für den Hausgebrauch aus umweltfreundlichen und erneuerbaren Materialien. Bei der Produktentwicklung interessieren postfossil aber nicht nur die Frage der Energiequellen, sondern auch gesellschaftliche Aspekte im Umgang mit dem Gegenstand.
Kann Design die Welt verändern? Ist Design auch ein Instrument für Konsum und Komfortkritik? Mit einer Ausstellung, einem öffentlichen Designer-in-Residence-Atelier und Workshops sowie mit Diskussionen zur ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit widmet sich das Forum Schlossplatz dieser aktuellen Thematik.

Konzept & Realisation: Postfossil und Forum Schlossplatz

Dokumentation zum Workshop Critical Design/ Critical Intervention

Videodokumentation zum Workshop Critical Design/ Critical Intervention

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print